Mediation

Mediation

ist eine Alternative zum Gerichtsverfahren:

Mediation ist eine moderne Methode der außergerichtlichen Konfliktlösung
unter Leitung eines neutralen Dritten - des Mediators.

Das Mediationsverfahren ist ein flexibles und vertrauliches Verfahren, bei dem die Parteien durch strukturierte faire Verhandlungen gemeinsam eine Einigung erarbeiten. Der Mediator ist nicht Richter, sondern Vermittler, der die Parteien durch das Verfahren führt.

Der wesentliche Unterschied zum Gerichtsverfahren ist: Nicht ein Dritter entscheidet- die Parteien suchen eigenverantwortlich eine interessengerechte Lösung.

Die Entscheidungsgewalt bleibt bei den Parteien, sie entscheiden über Fortführung und Ausgang des Verfahrens. Ziel des Verfahrens ist eine rechtsverbindliche Vereinbarung zur außergerichtlichen Konfliktbeilegung.

Kommentare sind deaktiviert